BALANCE – KONTAKT – BEWEGLICHKEIT

Ganz allgemein geht es um eine gelingende Kommunikation zwischen Pferd und Reiter/in. Dabei treffen sich nicht nur zwei unterschiedliche Sprachen, sondern auch zwei unterschiedliche Körper, die beide ihre eigene Anatomie und Geschichte mitbringen.
Deshalb arbeiten wir in diesem Seminar nicht nur am Pferd, sondern auch an uns selbst. Wir erforschen unser persönliches Bewegungsspektrum und finden unsere eigene Balance. Diese individuelle Körpersprache ist die Basis, um mit dem Pferd in Kontakt zu treten – es zu führen, ohne ihm den eigenen Willen aufzuzwingen, sondern in den Dialog zu treten, um einen Weg mit geringer Kraft und viel Leichtigkeit zu finden.